Nachrichten

Tarifrunde Yorck-Kinos startet

Tarifrunde Yorck-Kinos startet

26. November 2018

Jetzt geht es los. Die Tarifforderungen für die Tarifrunde 2019 in den Yorck-Kinos stehen:

1. Tarifvertrag für Alle ab dem 1.1.2019 bei einer 38 Std./Woche. Ein Manteltarifvertrag für alle Beschäftigten der Yorck-Kinogruppe (Kino, Verwaltung und Event) und ein Gehaltstarifvertrag für alle Kinobeschäftigten in den z.Z. 11 Kinos des Unternehmens.

2. Kinoarbeit heißt Altersarmut – Armutsfester Lohn in 2021 (Heute 20-25 % unter dem armutssichernden Lohn von 12,63 €/Std.)

3. Gehaltserhöhung von mind. 1,80 € in 2 Jahren (2019-2021) – siehe Tabelle auf der Rückseite. Keine Anrechnung der Weihnachtszulage von 0,50 € auf den Mindestlohn

4. Urlaubsgeld 50% Monatsgehalt (Vollzeit), sowie 2 Tage mehr Urlaub

  • bis 5 Jahre = 27 Tage Urlaub
  • 5-10 Jahre = 28 Tage Urlaub
  • b 10 Jahre = 30 Tage Urlaub

5. Mehrtheaterzulage Kinos ab 6 +Säle 0,80 €, konkret

  • 1 Saal-Kinos: 0,00 €
  • 2 Saal-Kinos 0,20 €
  • 3-5 Saal-Kinos: 0,50 €
  • 6+ Saal Kinos: 0,80 €

6. Zulage für Technik und Sonderveranstaltung 1,50 €/Std. und Zulage von 2,50 €/Std. für Vorführung digital/analog Sonderformate oder Moderation von Veranstaltungen

Wir werden den Arbeitgeber in dieser Woche offiziell zu Tarifverhandlungen auffordern und erwarten von ihm die Aufnahme von Tarifverhandlungen in diesem Jahr. Bitte rechnet damit, dass in den kommenden Wochen jede Menge Gerüchte auftauchen werden. Bleibt cool und informiert uns darüber. Wir machen dann einen Faktencheck und klären auf. 

Wir sind zurzeit 79 Gewerkschaftsmitglieder von 119 Beschäftigten in 11 Kinos. Wer noch nicht Mitglied ist kann ganz einfach eintreten unter: http://macht-immer-sinn.de/