Nachrichten

Verhandlungsauftakt: CinemaxX bietet faktische Nullrunde an

Tarifrunde CinemaxX 2022

Verhandlungsauftakt: CinemaxX bietet faktische Nullrunde an

Berlin, 15.12.2021

Am Dienstag, 14.12.2021 fand die erste Verhandlungsrunde mit CinemaxX in Hamburg statt. Die Arbeitgeber hatten zunächst lediglich die Verlängerung der bestehenden Tarifverträge bis zum 30. Juni 2023 angeboten - ohne tarifliche Entgelterhöhungen vorzusehen! Wir hingegen fordern existenzsichernde Löhne, und zwar für alle Beschäftigten. Ihr habt in diesem Jahr auf Erhöhungen verzichtet, vor allem aus Verständnis für die pandemiebedingte schwierige Lage der Kinos. Eine weitere Nullrunde würde aber durch Inflation & Co. zu einem erheblichen Reallohnverlust führen – das ist nicht hinnehmbar!

Im November hatten wir Euch gefragt: was sind Eure Forderungen für die kommende Tarifrunde? In der Auswertung gibt es dazu eine klare Antwort: gute Löhne, die deutlich über dem Mindestlohn liegen. Die ver.di-Tarifkommission hat daraufhin beschlossen, dass die Untergrenze eines tariflichen Stundenentgeltes ab dem 01.01.2022 bei 11,50 Euro und ab dem 01.07.2022 bei 12,50 Euro liegen soll. Gleichzeitig ist es uns wichtig, das geltende Lohngefüge mindestens zu erhalten, wenn nicht sogar zu verbessern.

Weitere Verhandlungspunkte sind für uns:

  • Einführung der Stufe „11 Jahre“ nach § 4 Entgeltrahmentarifvertrag
  • Einstiegslohn von 15 Euro und Entwicklungsmöglichkeiten für JTLAs
  • Einstiegslohn von 17 Euro für TLAs
  • Schärfung der Tätigkeitsbeschreibungen für Servicekräfte

Die Arbeitgeberseite hingegen hatte angeboten, auf den Ausspruch betriebsbedingter Kündigungen bis mindestens 30. Juni 2022 zu verzichten und zeigte sich hinsichtlich dieser Laufzeit verhandlungsbereit. In Reaktion auf unsere Forderungen wird CinemaxX zu der nächsten Verhandlungsrunde im Februar ein verbessertes Angebot vorlegen.

Nach dem Wirksamwerden der Kündigung zum 1. Februar 2022 behalten die Tarifregelungen in der jetzigen Form ihre Gültigkeit – sie wirken nach bis eine neue Regelung geschaffen wird. Allerdings grundsätzlich nur für Beschäftigte die auch Gewerkschaftsmitglied sind! Eine hohe Anzahl an Mitgliedern stärkt unsere Verhandlungsposition in der Tarifauseinandersetzung mit CinemaxX um bessere Einkommen!


Noch nicht bei ver.di? Dann jetzt schnell Mitglied werden!